Aktuelle Ausgabe

Editorial

Hallo, liebe Leserinnen und Leser!

Im Wasser immer auf Nummer sicher gehen

Wer aufs Wasser will,muss für seine Sicherheit sorgen. So einfach lautet der Grundsatz, der für alle Wassersport Treibenden gilt.Wie schnell kommt man in eine Notlage, in der man sich auf entsprechendes Sicherheitsequipment verlassen muss. Das fängt bei der obligatorischen Schwimmweste an, geht über geeignete Bekleidung bis hin zum Ersatzpaddel, das auf die Seekajak-Expedition mitgenommen wird. Dem Thema Sicherheit widmen wir uns verstärkt in unserer neuen Ausgabe. So finden Sie einen Einblick in den Markt der Schwimmwesten, der mit vielen hilfreichen Tipps und Hinweisen ergänzt ist. Zudem hat sich Björn Nehrhoff von Holderberg Gedanken gemacht für den Fall, dass man auf hoher See einen Schaden am Kajak erleidet. Da ist schnelle Ersthilfe bei der Reparatur gefragt. Ebenfalls einen Beitrag zur Sicherheit leistet der Workshop von Norbert Heller, der den Canadier-Bugziehschlag erläutert. Denn ein sicherer Umgang mit dem Boot ist ein wichtiger Schritt, um das Risiko eines Notfalls so gering wie möglich zu halten.

Auch der weitere Heftinhalt kann sich sehen lassen. So hat Björn Nehrhoff von Holderberg ein paar Runden auf dem Sylvensteinspeicher-Stausee in Bayern gedreht, Carsten Scheibe hingegen hat sich zusammen mit einem Freund den Canadier geschnappt und die Eider in Schleswig-Holstein erkundet. Mit dem Faltboot war Roman Fuchs auf dem Shannon River in Irland unterwegs, Bianca Klement suchte die Einsamkeit in der Kainuu-Region in Finnland.

Die Wildwasser-Fraktion darf sich über einen ausführlichen Bericht einiger Flüsse in den Dolomiten freuen, die Lorenz Eberle eingehend beschreibt.

Alles in allem also wieder eine »runde« Ausgabe, wie ich hoffe, zur der ich Ihnen viel Spaß beim Lesen wünsche und immer eine Handvoll Wasser unterm Kiel.

Ihr Tobias Roch

Share