Aktuelle Ausgabe

Beiträge

Deutschland

Auf Niedersachsens Flüssen

Vielseitiges Paddlerparadies

Auf Niedersachsens Flüssen

Kürzere Etappen oder mehrtägige Touren: In Niedersachsen ist die Auswahl an Flüssen groß – und für jeden Paddler-Geschmack etwas dabei. Anna Rettig hat sich drei unterschiedliche Gewässer im Osten des Bundeslands vorgenommen.

Weiterlesen...

Die Tegernseerunde

Das Schlechtwetterglück eines Paddlers

Die Tegernseerunde

Der Tegernsee gehört mit seinen 7 Kilometern Länge und knapp 2 Kilometern Breite zu den größeren bayerischen Seen. Da er nur gut 50 Kilometer von München entfernt ist, liegt er im Naherholungsbereich aller Städter, die Natur und Berge lieben – und in diese Kategorie fällt ein Großteil der Bewohner der Landeshauptstadt.

Weiterlesen...

Die Freiberger Mulde

Große Unbekannte, großer Paddelspaß!

Die Freiberger Mulde

Die Dürre des Sommers 2018 schränkte die Befahrungsmöglichkeiten vieler Flüsse dramatisch ein – wohin nur zum Paddeln? Ausgehend von der Bergakademiestadt Freiberg, wo einst Alexander von Humboldt studierte, zieht die Freiberger Mulde der Elbe entgegen. Die Größe des Flusses versprach noch passable Paddelmöglichkeit während der Jahrhundertdürre in diesem Jahr. So brach Yvonne Ziermann auf zur großen Unbekannten.

Weiterlesen...

Paddeln in the city

Rund um die Hansestadt Lübeck

Paddeln in the city

Lübeck gehört zu den Paddelstädten in Deutschland und steht ob seiner Möglichkeiten für Kanuten in und rund um die Stadt auf dem Wasser in einer Reihe mit Hamburg und Berlin.

Weiterlesen...

Auf Donauwellen zum Klosterbier

Unterwegs auf der bayerischen Donau von Donauwörth nach Passau

Auf Donauwellen zum Klosterbier

Die Donau ist nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss Europas und genießt unter Paddlern einen legendären Ruf. Michael Hennemann hat sich die gut 300 km lange Strecke des jungen Stroms durch Bayern von Donauwörth bis Passau angeschaut.

Weiterlesen...